Flusstauchen – mit der Strömung abwĂ€rts gleiten

Das Tauchen im Meer oder See ist fĂŒr uns normal, doch Flusstauchen? Im Normalfall tauchen wir selten in FlĂŒssen und wenn dann in großen, wie dem Rhein. Doch das Flusstauchen hat seinen besonderen Reiz und jeder Taucher sollte sich diesem mal hingeben. Wenn Du als Taucher nun denkst, dass das Meer das Non-Plus-Ultra sei beim Tauchen und dass Du nur im Meer viel zu sehen bekommst, gerade dann solltest Du Deinen nĂ€chsten Tauchgang in einen Fluss verlegen und Dir das Flusstauchen anschauen.
Die große Faszination des Flusstauchens liegt ganz klar beim visuellen Erleben. Wenn Du durch die Strömung gertrieben wirst, dann kannst Du in aller Ruhe mit Genuss die Natur in ihren vollen ZĂŒgen erleben und fĂŒhlst Dich dabei wie ein Teil von dieser. Wenn Du das Abenteuer Flusstauchen beginnst, erlebst Du die Kraft des Wassers von einer anderen Seite und erlernst sehr schnell, wie Du diese Kraft fĂŒr Dich einsetzen kannst, um den Tauchgang genussvoll zu erleben.
Du wirst erstaunt sein, ĂŒber den großen Fischreichtum in heimischen GewĂ€ssern. Hier erwarten Dich Hechte, Zander, Forellen, Huchen, Äschen, Groppen, Flussbarsche oder auch ein Barbenschwarm und sehr viel Kleingetier und in den meisten FlĂŒssen, in welchem das Flusstauchen gemacht wird, ist das Wasser kristallklar und Du erlebst eine Welt unter Wasser, welche Du bisher nicht gesehen hast.
Beim Flusstauchen fĂŒhlst Du Dich wie beim Fallschirmspringen, so komplett schwerelos und nur die Kraft der Natur bewegt Dich voran. Langsam gleitest Du durch das Wasser und genießt die Macht der Strömung, durch welche Du ohne Kraftaufwand den Fluss betauchen kannst und Du somit Deine ganze Energie auf die Beobachtung der Natur legen kannst. So macht das Flusstauchen richtig Spass und Du findest viele Tauchparadiese direkt vor Deiner HaustĂŒre.

Flusstauchen

Flusstauchen ist die optimale Möglichkeit, sich die Natur mal nĂ€her anzuschauen. Hier bietet sich jedem Taucher eine neue, faszinierende Welt, in welcher er die Unterwasserflora- und Fauna eines intakten Flusses erkunden kann. Flusstauchen ist ideal fĂŒr jeden Taucher und auch immer wieder ein Highlight fĂŒr Unterwasserfotografen und Videofilmer. Bedingt durch das Flache GewĂ€sser haben die Sonnenstrahlen dir Möglichkeit bis auf den Grund des Flusses durchzudringen und somit erscheint das Wasser immer sehr hell und einladend. Deshalb ist es hier ideal um Hechte zu beobachten.

flusstuachen_riverdiving
diving_in_a_river_flusstauchen

Scubing

Das Scubing ist Ă€hnlich wie das Flusstauchen, nur dass man beim Scubing keine TauchgerĂ€t trĂ€gt, sondern eine ABC-AusrĂŒstung. Man könnte das Scubing auch als Schnorcheln im Fluss bezeichnen. Der Vorteil von Scuben ist, das es jeder machen kann und somit kein Tauchschein benötigt wird. Die einzige Voraussetzung ist, dass der Teilnehmer ein guter Schwimmer ist. HauptsĂ€chlich findet das Scuben in fließendem GewĂ€sser statt und oft dort, wo man nicht mehr tauchen kann. Vor allem in Bereichen, wo es eng zugeht, z. B. zwischen Felsen oder in Flachwasserzonen.

Tauchtauglichkeit

Grundlagen (Anforderungen)
Untersuchungsbogen (Kontrolluntersuch)
Tauglichkeitsattest
Stabile Psyche
AdÀquate Ausbildung

river_diving
tauchgang_im_fluss

Notfallmaßnahmen

FĂŒr den Fall der FĂ€lle:
Das Notfallblatt
Notfall-Management
DAN Maßnahmen-Checkliste
DAN-Neurocheck

News Flusstauchen

EindrĂŒcke Flusstauchen

Wie erlernt man Flusstauchen

Es reicht ein Open Water Diver Kurs.
Empfehlenswert ist der Drift Diver Kurs.

Tauchtechnik Flusstauchen

Auch beim Flusstauchen gibt es unterschiedliche Tauchtechniken welche man zum Beispiel im Drift-Diver bzw. dem Strömungstauchen erlernen kann.