Tauchen in Mauritius

Das Wesentliche in Kürze

Das Postkartenidyll wurde schon durch Mark Twain beschrieben, als dieser einen Einheimischen zitierte mit den Worten: „Erst wurde Mauritius und danach der Himmel erschaffen, als Kopie von Mauritius.“ Mauritius befindet sich mitten im Indischen Ozean vor der Ostküste Afrikas. Die Entfernung zu Madagaskar beträgt 900 Kilometer und die Entfernung zur Küste rund 2000 Kilometer. Diese einzigartige Inselnation ist auch weltweit bekannt für seine Strände, Riffe, Lagunen welche eine Küstenlinie von 330 Kilometern bilden. Durch eine besonderen Schutz wird den Tauchern eine unglaublich wunderschöne Unterwasserwelt in türkisblauem Meereswasser geboten.

Wo wird getaucht

Interessante Tauchziele

St. Jacques
Ein Gebiet, welches für seine Strömungstauchgänge bekannt ist. Für einige Taucher zählen diese Strömungstauchgänge zu den besten Tauchgängen auf der Insel Mauritius. Der Tauchgang startet innerhalb der Lagune, hier geht es maximal auf 5 Meter Tiefe. Beim Abstieg übernimmt die Strömung das Kommando und trägt Dich entlang Felsnadeln und Korallenwände. Du unbedingt Ausschau halten nach Riffhaien, welche gerne hier ihre Patrouillen machen. Stachel- und Adlerrochen, Weißspitzenriffhaie, Schildkröten und andere pelagische Arten Adler- und Stachelrochen, Schildkröten, Weißspitzenriffhaie und andere pelagischen Arten begegnest Du hier in großer Zahl. Beendet wird der Tauchgang außerhalb der Riffwand bei einer maximalen Tiefe von 30 Metern.

Hoi Siong No 6
In einer Tiefe von rund 29 Metern am Grund des Indischen Ozeans liegend, findest Du das Wrack der Hoi Siong No 6, ein herrlich neues künstliches Riff. Für einige Meereslebewesen, aber auch für Taucher ist dieses Wrack zu einer einzigartigen Attraktion geworden. Barrakudas ziehen ihre Runden, Thunfische, Wimpelfische und Rotfeuerfische tummeln sich immer in der Nähe des gesunkenen Schiffs. Das Wrack ist aufgrund einer Sicht bei Unterwasserfilmer und -Fotografen besonders beliebt.

The Cathedral
Die herrliche Topografie unter Wasser ist für den beliebten Tauchplatz auf Mauritius verantwortlich. Die „Kathedrale“ beeindruckt mit ihrer Vielzahl an Grotten, Bögen und Höhlen. Der Tauchgang startet bei zirka 18 Meter und endet am sandigen Meeresgrund bei 30 Meter. Die Attraktion dieses Platzes sind die Wände, an denen die Taucher ab- und wieder auftauchen. Hier leben vor allem Lippfische, Barsche, Clownfische und Kaiserfische. Große Muränen luken hier aus den Felsspalten und begeistern durch ihr mysteriöses Aussehen. Das Licht, welches sich durch die vielen kleinen Spalten und Löcher seinen Weg in die große Grotte bahnt, löst das Gefühl aus, als befände man sich in einer magischen Kathedrale.

Beste Jahreszeit

Zu welcher Jahreszeit gehe ich am besten in Mauritius Tauchen

Das Wetter ist überwiegend tropisch mit heißen Sommern und hoher Luftfeuchtigkeit. Passatwinde bringen im südöstlichen Teil eine Erleichterung. Der Winter ist warm und trocken bei wenig Luftfeuchtigkeit. Die Höchsttemperaturen tagsüber liegen zwischen Dezember und April bei 29-30 Grad Celsius.
Insgesamt sehr angenehme 21-28 Grad Wassertemperaturen. Im Winter (Mai bis November) werden eher die niedrigeren Temperaturen erreicht, im Sommer (Dezember bis April) die höheren.

Buche Deine Tauchreise direkt bei uns: Call +49 157 9232 4008

    Mittelmeer Tauchsafari

    Tauchreisen

    Die Guides zeigen Dir die besten Tauchplätze, begleiten Dich bei all Deinen Tauchgängen und Du kannst Wracktauchen oder tiefe Tauchgänge machen, auch Tauchgänge in niedrigen Tiefen sind durch die Artenvielfalt ein einzigartiges Highlight bei Deiner Tauchreise. Auf der Sir Robert…

    Preis 1.400,00 

      Tauchreise Südspanien

      Tauchreisen

      Tauche ab in einem phänomenalen Meeresschutzgebiet, welches von zahlreichen bizarren Felsformationen gezeichnet ist, die den optimalen Lebensraum für Unterwasserlebewesen darstellen. Ein wahres Mekka für Unterwasserfotographie und Videographie. Um die Region Cartagena findest Du rund 30 Wracks, welche betauchbar sind von…

      Preis 299,00 

      Unterwasser Flora & Fauna

      Rund um Mauritius leben weit über 430 Arten von Unterwasserlebewesen und 200 Korallenarten, von welchen mehrere endemisch sind (das heißt nur hier vorkommen). Unterschiedliche Großfische wie Haie kreuzen Deinen Weg. Buckelwale und Delfine sind vor allem im Winter ein wahres Highlight für alle Liebhaber von großen Tieren.

      Das Land

      Mauritius zählt zu den paradiesischen Ländern, welche jeder sofort vor Augen hat, wenn er an einen Traumurlaub denkt. Kilometerlange Korallenriffe erstrecken sich entlang der Insel. Diese schirmen die Inseln von den meterhohen Wellen des Indischen Ozeans ab, sodass diese die Küste abgemildert erreichen. Diese einzigartigen Korallenriffe beherbergen eine phänomenale Unterwasserwelt, welche Heimat für unzählige Tiere und Pflanzen ist. Lange weiße Stränden säumen die Insel und runden das idyllische Landschaftsbild ab. An Land dominieren wunderschöne Palmen mit Kokosnüssen und weiteren exotischen Früchten. Das ist wohl auch der Grund, warum Mauritius eines der Nummer-Eins-Destinationen für Hochzeiten, Flitterwochen und Tauchreisen weltweit.
      Trotz dieser grandiosen Beliebtheit gibt es keinen Massentourismus auf Mauritius.
      Die Hauptstadt gilt als Metropole für ausgefallene Shoppingwünsche.

      Weitere Attraktionen

      Kletterer und Wanderer, welche auf Mauritius eine Herausforderung erleben möchten, können dies am Berg Pieter Both unter Beweis stellen.
      Bergsteiger und Kletterer, die auf Mauritius eine echte Herausforderung suchen, können ihre Fähigkeiten am Berg Pieter Both unter Beweis stellen. Kulturell bietet Dir Mauritius faszinierende Buddha-Figuren, Tempel und vieles mehr. Möchte man Leute und Land auf Mauritius besser kennen lernen, hast Du die Möglichkeit einen Tagesausflug nach Port Louis zu machen. Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten der Inselhauptstadt zählen die Zitadelle mit einem tollen Ausblick auf Port Louis sowie das Blue Penny Museum, in welche die berühmteste Briefmarke der Welt zu sehen ist – die Blaue Mauritius.