Tauchen in Tunesien

Das Wesentliche in KĂĽrze

Tunesien erwartet Dich mit einer herrlichen Unterwasserwelt. Hier darf man sich auf farbenprächtige, steinige Gebiete sowie zahlreiche Fischarten, unzählige Schiffswracks und herrliche Naturschwämme freuen. In Tunesien hast Du die Möglichkeit Tauchen entweder erst noch zu lernen oder aber sich mit dem nötigen Equipment auszustatten, um die Tauchgebiete selbst zu erkunden. Im Gegensatz zu anderen Ländern rund um das Mittelmeer, ist die Unterwasserwelt und die Küstenlandschaft rund um Tunesien in einem optimalen Zustand – dank der aktiven Umweltschutzpolitik des Landes. Damit die Gewässer weiterhin in diesem einzigartigen Zustand bleiben, sollte man sich bei seinen Tauchgängen besonders umsichtig verhalten und dabei das außerordentlich empfindliche Ökosystem berücksichtigen.

    Advanced Open Water Diver

    Tauchkurse

    Mit dem Advanced Open Water Diver hast Du die Gelegenheit, den Weg Deiner Weiterbildung optimal auf Deine Tauchinteressen abzustimmen. Nachdem Du den Beginnerkurs absolviert hast, kannst Du sofort im Anschluss den Advanced Open Water Diver machen. Die beste Möglichkeit, zusammen…

    Preis 390,00 

      Bubblemaker

      Tauchkurse

      Das Bubblemaker Programm ist fĂĽr Kinder ab 8 Jahren die aufregende EinfĂĽhrung in die Welt des Tauchens und ist prall gefĂĽllt mit Unterwasseraktivitäten. Es schafft fĂĽr Kinder die Möglichkeit, unter Wasser Abenteuer, Entdeckungen und Aufregung zu erleben. Ăśber dies hinaus…

      Preis 75,00 

        Discover Scuba Diver

        Tauchkurse

        Du hast schon immer mal darĂĽber nachgedacht, die Unterwasserwelt zu entdecken und willst nicht gleich einen kompletten Tauchkurs machen, dann bist Du beim Discover Scuba Diving Programm genau richtig. Hier kannst Du beim Schnuppertauchen herausfinden, ob Dir das Tauchen SpaĂź…

        Preis 79,00 

        Wo wird getaucht

        Interessante Tauchziele

        Tabarka
        Die Region Tabarka wird als Korallenküste bezeichnet, denn sie beherbergt zahlreiche intakte Korallenbänke und einsame Buchten. Für Sporttaucher ein einzigartiger Ausflug, um eine faszinierende Unterwasserwelt von Zackenbarschkolonien und Riffen mit schwarzen Korallen abzutauchen. Tunesien ist weiter bekannt für seine reichlich vorhandenen Naturschwämme.

        Djerba
        Djerba ist bei den Touristen sehr beliebt, da hier auch teilweise Deutsch gesprochen wird. Wer noch nicht tauchen kann und dies erst lernen möchte, hat hier die Gelegenheit einen Tauchkurs zu machen. Die Tauchlehrer hier, drei an der Zahl, sprechen Englisch, Spanisch, Deutsch und Französisch. Gerne besuchte Tauchspots sind die Felsen von Sidi Solimen, die Felsen von Ras Turgueness oder auch der Oktopusfelsen.

        Beste Jahreszeit

        Zu welcher Jahreszeit gehe ich am besten in Tunesien Tauchen

        Für einen Tauchurlaub eigenen sich die Monate Juni, Juli und August, denn dann ist das Wasser angenehm warm und lädt zum Planschen ein. Besonders angenehm ist der September, da lässt die Hitzeperiode nach aber das Meer hat immer noch 22-27 Grad. Regentage gibt es in dieser Zeit kaum.

        Buche Deine Tauchreise direkt bei uns: Call +49 157 9232 4008

          Mittelmeer Tauchsafari

          Tauchreisen

          Die Guides zeigen Dir die besten Tauchplätze, begleiten Dich bei all Deinen Tauchgängen und Du kannst Wracktauchen oder tiefe Tauchgänge machen, auch Tauchgänge in niedrigen Tiefen sind durch die Artenvielfalt ein einzigartiges Highlight bei Deiner Tauchreise. Auf der Sir Robert…

          Preis 1.400,00 

            Tauchreise SĂĽdspanien

            Tauchreisen

            Tauche ab in einem phänomenalen Meeresschutzgebiet, welches von zahlreichen bizarren Felsformationen gezeichnet ist, die den optimalen Lebensraum fĂĽr Unterwasserlebewesen darstellen. Ein wahres Mekka fĂĽr Unterwasserfotographie und Videographie. Um die Region Cartagena findest Du rund 30 Wracks, welche betauchbar sind von…

            Preis 299,00 

            Unterwasser Flora & Fauna

            Die unterschiedlichen Tauchgebiete sind vielfältig und reich an mediterranen Fischarten wie zum Beispiel Zackenbarsche, Muränen, Gorgonien, Korallen, Meeräsche, Tintenfische. Vor allem aber die schwarzen Korallen und die unzähligen Schwämme verzaubern einen. Einige Wracks aus dem 2. Weltkrieg, welche gelegentlich ihre Ladung wie Jeeps und Motorräder noch haben, sind hervorragende Schutz- und Bruträume für kleine Fische und andere Unterwasserlebewesen.

            Das Land

            Tunesien ist ein Ort mit einer rund 3000 Jahre alten Geschichte, welche in einem islamistisch geprägten Land Spuren hinterlassen hat. Gezeichnet von zahlreichen Museen und historischen Monumenten kann Tunesien kulturell überzeugen. So gibt es in Tunesien derzeit sieben Monumente, welche zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören. Selbst heute finden sich noch Spuren der unterschiedlichen Volksstämme wie die Purier oder die Römer hinterlassen haben. Ein wunderschönes Erlebnis für jeden Besucher. In Tunesien leben mittlerweile über 10 Millionen Menschen, das Bevölkerungswachstum liegt bei rund 0,99 Prozent. Mehr als 95 % der hier lebenden Menschen gehören dem Islam an. Die Stellung zwischen Mann und Frau in der Gesellschaft ist merklich zu spüren. Fast die gesamte Bevölkerung spricht Tunesisch-Arabisch. Einige von ihnen beherrschen aber auch Englisch, Französisch und in einigen Fällen Deutsch.

            Weitere Attraktionen

            Suchst Du eine Zeit in Deinem Tauchurlaub ohne Tauchen, dann bietet Tunesien doch so einiges, was Du unternehmen kannst. Egal ob Du Golfspielen möchtest, Wandern oder einen Städtetrip unternehmen möchtest, all das ist hier möglich. Kulturell hat Tunesien ebenfalls einiges zu bieten. Durch seine bewegte Vergangenheit strotzt dieses Gebiet von Sehenswürdigkeiten, Monumenten und andere Tempel und Gebäude, welche an diese Zeit erinnern. Aber auch Wassersportarten sind sehr beliebt so kann man hier Wasserski fahren, Kiten, Surfen und andere tolle Aktivitäten erleben.