Tauchen in Montenegro

Das Wesentliche in Kürze

Montenegro befindet sich in Südosteuropa und grenz im Westen an Kroatien, im Nordwesten an Bosnien und Herzegowina, im Nordosten an Serbien, im Südosten an Albanien. Die Küstenregion genießt ein typisch mediterranes Klima mit heißen und trockenen Sommern sowie milden Wintern. Die Hauptstadt Podgorica ist aufgrund der geographischen Lage der heißeste Ort des Landes. Die nördlichen Berge sind im Winter viel kühler und schneebedeckt. Die montenegrinische Küste hat steile Kalksteinfelsen mit immensen kleinen Höhlen. Unterwasserklippen sind reich an Flora, Fauna, Korallen und anderen Kolonien und die Sichtweite beträgt 15 bis 35 Metern.

    Advanced Open Water Diver

    Tauchkurse

    Mit dem Advanced Open Water Diver hast Du die Gelegenheit, den Weg Deiner Weiterbildung optimal auf Deine Tauchinteressen abzustimmen. Nachdem Du den Beginnerkurs absolviert hast, kannst Du sofort im Anschluss den Advanced Open Water Diver machen. Die beste Möglichkeit, zusammen…

    Preis 390,00 

      Bubblemaker

      Tauchkurse

      Das Bubblemaker Programm ist für Kinder ab 8 Jahren die aufregende Einführung in die Welt des Tauchens und ist prall gefüllt mit Unterwasseraktivitäten. Es schafft für Kinder die Möglichkeit, unter Wasser Abenteuer, Entdeckungen und Aufregung zu erleben. Über dies hinaus…

      Preis 75,00 

        Discover Scuba Diver

        Tauchkurse

        Du hast schon immer mal darüber nachgedacht, die Unterwasserwelt zu entdecken und willst nicht gleich einen kompletten Tauchkurs machen, dann bist Du beim Discover Scuba Diving Programm genau richtig. Hier kannst Du beim Schnuppertauchen herausfinden, ob Dir das Tauchen Spaß…

        Preis 79,00 

        Wo wird getaucht

        Interessante Tauchziele

        Archäologische Stätte / Riff
        Bigovica ist eine kleine wunderschöne Bucht in der Nähe von Bar. In früheren Zeiten wurde die Bucht als Handelsschiffhafen genutzt und für den Schmuggel. Trotzdem dass Taucher gerne an diesem Ort Amphoren entfernt haben, sind bis heute noch viele der Fragmente erhalten. Vor kurzem wurde Bigovica zum interessanten Ort für Hydroarchäologen. Während einer Forschung von rund drei Wochen wurden Hunderte von Artefakten gefunden.

        Lastavica
        Lastavica ist eine kleine Insel in der Nähe von Zanjice. Mamula, die Festung auf der Insel, wurde Mitte des 19. Jahrhunderts vom österreichisch-ungarischen General Lazar Mamula erbaut. Während des Zweiten Weltkriegs wurde die Festung von der italienischen Besatzungsarmee als Konzentrationslager für ethnisch-serbische Bevölkerung aus Bosnien und Herzegowina, Kroatien und Montenegro genutzt. Etwa 150 Gefangene wurden dort getötet.

        Beste Jahreszeit

        Zu welcher Jahreszeit gehe ich am besten in Montenegro Tauchen

        Das Tauchen in Spanien ist das ganze Jahr über möglich. Allerdings würden wir empfehlen in den Monaten zwischen Dezember und Februar nicht unbedingt eine Tauchreise zu planen. Denn ist es Winter und die stürmische Jahreszeit beginnt, sodass oft das Meer rau ist und Tauchausfahrten ausfallen.

        Buche Deine Tauchreise direkt bei uns: Call +49 157 9232 4008

          Mittelmeer Tauchsafari

          Tauchreisen

          Die Guides zeigen Dir die besten Tauchplätze, begleiten Dich bei all Deinen Tauchgängen und Du kannst Wracktauchen oder tiefe Tauchgänge machen, auch Tauchgänge in niedrigen Tiefen sind durch die Artenvielfalt ein einzigartiges Highlight bei Deiner Tauchreise. Auf der Sir Robert…

          Preis 1.400,00 

            Tauchreise Südspanien

            Tauchreisen

            Tauche ab in einem phänomenalen Meeresschutzgebiet, welches von zahlreichen bizarren Felsformationen gezeichnet ist, die den optimalen Lebensraum für Unterwasserlebewesen darstellen. Ein wahres Mekka für Unterwasserfotographie und Videographie. Um die Region Cartagena findest Du rund 30 Wracks, welche betauchbar sind von…

            Preis 299,00 

            Unterwasser Flora & Fauna

            Vor nicht allzu langer Zeit wurde Montenegro zu einem der aufregendsten neuen Tauchdestinationen in Europa ernannt. Es ist bekannt für seine faszinierenden historischen Wracks, steilen Kalkfelsen, Höhlen und archäologischen Stätten. Über Jahrhunderte wurden in diesen Gewässern Dutzende Militär- und Handelsschiffe versenkt. Die meisten dieser Schiffswracks sind heute für Sporttaucher zugänglich, und einige, nur für technische Taucher.

            Das Land

            Montenegro befindet sich auf der südlichen Balkanhalbinsel und ist eine optimale Kombination aus klarem Wasser, Sand-, Kiesstränden und wunderbaren Kaskaden von Bergen und Steilküsten. Die montenegrinische Küste wird ergänzt durch viele kleine, einsame Strände, von welchen einige nur auf dem Wasserweg erreichbar sind. Bar, der Heimathafen befindet sich im südlichen Teil der Küste. Er ist der größter Hafen in Montenegro. Die Menschen hier sind durchweg gastfreundlich.

            Weitere Attraktionen

            Die alten Städte wie Kotor, Budva, Sveti Stefan, Old Bar, Petrovac sind reich an historischen und kulturellen Denkmälern. Sie machen Montenegro zu einem perfekten Urlaub mit einer Kombination von Tauchen und Sehenswürdigkeiten. Du kannst sogar einen Tag Pause einlegen und ein Wildwasser-Rafting im Tara River Canyon, eine der tiefsten Schluchten in Europa machen. Auch andere Sportarten wie Klettern, Golfspielen, Hiking und anderen Sportarten kannst Du bei Deinem Urlaub in Montenegro ausüben.