Neuseeland

Das Wesentliche in Kürze

Von den subtropischen Riffen und Stränden der Nordinsel bis hin zu der unglaublichen Topographie und den ruhigeren Gewässern der Südinsel. Du könntest ein Leben lang benötigen, alle Tauchplätze entlang der Küste Neuseelands zu entdecken. Du kannst zum Beispiel ablandig auf den Poor Knights Islands tauchen oder in den Fjorden, Wracks und subtropische Riffe erkunden, sowie durch Seetangwälder navigieren und mit riesigen Fischschwärmen schwimmen. Kurz gesagt, Neuseeland ist einfach ein Traumtauchziel. Es ist aber auch ein Land der sagenumwobenen Geschichten, wo die Maori-Kultur tief verankert ist und gemeinsame Maori-Begriffe Teil der lokalen Umgangssprache sind. Wenn Du nicht tauchst, kannst Du Dich beim Bungee-Jumping, River-Rafting durch einige der vielen Parks und Reservate versuchen.

    Advanced Open Water Diver

    Tauchkurse

    Mit dem Advanced Open Water Diver hast Du die Gelegenheit, den Weg Deiner Weiterbildung optimal auf Deine Tauchinteressen abzustimmen. Nachdem Du den Beginnerkurs absolviert hast, kannst Du sofort im Anschluss den Advanced Open Water Diver machen. Die beste Möglichkeit, zusammen…

    Preis 390,00 

      Bubblemaker

      Tauchkurse

      Das Bubblemaker Programm ist für Kinder ab 8 Jahren die aufregende Einführung in die Welt des Tauchens und ist prall gefüllt mit Unterwasseraktivitäten. Es schafft für Kinder die Möglichkeit, unter Wasser Abenteuer, Entdeckungen und Aufregung zu erleben. Über dies hinaus…

      Preis 75,00 

        Discover Scuba Diver

        Tauchkurse

        Du hast schon immer mal darüber nachgedacht, die Unterwasserwelt zu entdecken und willst nicht gleich einen kompletten Tauchkurs machen, dann bist Du beim Discover Scuba Diving Programm genau richtig. Hier kannst Du beim Schnuppertauchen herausfinden, ob Dir das Tauchen Spaß…

        Preis 79,00 

        Wo wird getaucht

        Interessante Tauchziele

        Milford Sound
        Diese atemberaubende Gegend von Fiordland ist sowohl über als auch unter Wasser atemberaubend. Tauche durch eine verschwommene Süßwasserschicht, um Gletscherspalten, herrliche Abhänge und riesige Felsbrocken zu entdecken. Achte immer auf tieferes Gewässer, wo sehr oft eine Gruppe von Delfinen oder verspielten Pelzrobben zu sehen ist. Bunte stachelige, skurril aussehende Seedrachen heben sich unter Wasser von der doch so gerne fotografierten Nudibrunch ab.

        Aramoana, Dunedin
        Eingebettet in den phänomenalen Macrocystis-Kelp-Wald liegen mehrere versenkte Schiffswracks. Taucher können diese schwammverkrusteten Wracks erkunden während sie nach Nacktschnecken, Aalen, Seepferdchen, Krebsen und Teppichhaien suchen. Das Tauchen hier wird durch die sieben Kiemenhaie zu einem einzigartigen Erlebnis, neugierigr Kabeljau, Greenbones, Lippfische und vielleicht mit viel Glück der neuseeländische Seehund Seelöwe. Das Gebiet ist auch ein freiwilliges Meeresreservat, um sicherzustellen, dass dieses für Taucher sehr gut erhalten bleibt.

        Bay of Islands
        In der Bay of Islands findest man zahlreiche spannende Tauchplätze. Spektakuläres Wracktauchen kann entweder auf der HMNZS Canterbury und der Rainbow Warrior (Greenpeace Flaggschiff, bombardiert von der Französisch Secret Service) erlebt werden. Beide Wracks dienen nun als atemberaubende, farbenfrohe Lebensräume. Dieses Gebiet ist reich an neuseeländischer Geschichte und ein Muss für alle Besucher.

        Die Coromandel-Halbinsel
        Die Küste von Coromandel punktet mit vielen gesunden Tauchplätzen. Versteckt im Seetang und in den kleinen Felsspalten findest Du Trevally und Blue Maomao. In den Sommermonaten gibt es eine große Makrelenschulen mit riesigen Eberfischen, John Dory und Tarakihi. Eine große Vielzahl an weiteren Meerestieren bewohnt ebenfalls dieses Gewässer wie beispielsweise Muränen, Stachelrochen, Lippfisch, Demoisellen, Stachelschweine, Schnapper und viele andere lebhafte Arten.

        Beste Jahreszeit

        Zu welcher Jahreszeit gehe ich am besten in Neuseeland tauchen

        Tauchen ist das ganze Jahr über in Neuseeland möglich. Das Wetter im hohen Norden ist eher subtropisch, im Süden gemäßigt. Warme, sonnige Sommer werden von milden und feuchten Wintern abgelöst. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen im Sommer bei 10-18° C und im Winter bei 3-10° C.

        Buche Deine Tauchreise direkt bei uns: Call +49 157 9232 4008

          Mittelmeer Tauchsafari

          Tauchreisen

          Die Guides zeigen Dir die besten Tauchplätze, begleiten Dich bei all Deinen Tauchgängen und Du kannst Wracktauchen oder tiefe Tauchgänge machen, auch Tauchgänge in niedrigen Tiefen sind durch die Artenvielfalt ein einzigartiges Highlight bei Deiner Tauchreise. Auf der Sir Robert…

          Preis 1.400,00 

            Tauchreise Südspanien

            Tauchreisen

            Tauche ab in einem phänomenalen Meeresschutzgebiet, welches von zahlreichen bizarren Felsformationen gezeichnet ist, die den optimalen Lebensraum für Unterwasserlebewesen darstellen. Ein wahres Mekka für Unterwasserfotographie und Videographie. Um die Region Cartagena findest Du rund 30 Wracks, welche betauchbar sind von…

            Preis 299,00 

            Was wird gesehen

            Neuseelands nährstoffreiches Wasser ist ein wahrer Magnet für eine Vielzahl von Leben, aber das Highlight für viele Taucher sind die stacheligen Seedrachen, welche im einzigartigen Milford Sound leben. Während Neuseeland ein Refugium für das Makroleben ist, wie Nacktschnecken, Schwämme und Korallen, findet man aber auch größere Meeresarten, welche die Gewässer zieren. Die wärmeren Gewässer der Südinsel locken große Schulen von tropischen und großen pelagischen Fischarten an, wie Bronze-Walfänger und Makohaie, Thunfische und Königsfische. Was gibt es Schöneres, als durch die ruhigen Seetangwälder des Aramoana Mole-Tauchplatzes auf der Südinsel zu tauchen, wo Du durch ziemlich große Seetangstämme gleiten kannst, die auf der Suche nach der Sonne winken.

            Das Land

            Neuseeland befindet sich rund 1500 km von Australien entfernt und teilt sich in zwei unterschiedliche Inseln auf, den Norden und Süden. Das Klima der Nordinsel ist eher warm tropisch, während die Südinsel ein kühleres Klima mit vielen Gletschern und Fjorden hat. Neuseeland beherbergt einige der atemberaubendsten Landschaften der Welt wegen seiner phänomenalen geologischen Verfassung ist sie Schauplatz für viele Bücher und Filme. Die Maori-Stämme sind die indigen Völker Neuseelands. Aufgrund der Besiedlung durch europäische Kolonien im Laufe der Jahre hat sich im eine ausgeprägte Kultur und Atmosphäre gebildet. Aus diesem Grund sind die Hauptsprachen auch Englisch und Maori. Neuseeland ist Mitglied des britischen Commonwealth, wird jedoch von einem Kabinettsparlament mit dem gewählten Premierminister John Key geführt.

            Weitere Attraktionen

            Berühmt aus der Herr der Ringe mit einigen der atemberaubendsten Landschaften der Welt, hat Neuseeland so viel mehr zu bieten als “nur” das Tauchen. Der Milford Sound auf der Südinsel ist ein Fjord, welcher zu jeder Tageszeit atmosphärisch ist, mit Delfin- und Walbeobachtungsbooten in der Umgebung. Es wird ebenfalls empfohlen, für diejenigen welche gerne Höhen erkunden, Queenstown zu besuchen. Bungee-Jumping, Flusstouren, Fallschirmspringen und vieles mehr machen die Südinsel zur “Abenteuerhauptstadt der Welt”. Für diejenigen, welche ein eigenes Verkehrsmittel besitzen, führen die Straßen rund um das Land zu unglaublichen Schätzen an jeder Ecke, gehe sicher, einige der besten Weine aus den Regionen Hawke’s Bay und Marlborough zu probieren.

            Die vielleicht bereicherndste Erfahrung in Neuseeland ist jedoch, in die Maori-Kultur einzutauchen und in ihrer Lebensweise zu interagieren, sei es bei einer Partie Rugby oder bei der Teilnahme an indigenen Zeremonien.